47.250 Euro vom Land für Feuerwehr Dauernheim

Dietz: Ein wichtiger Beitrag zur Sicherung des Brandschutzes im ländlichen Raum

In einer Pressemitteilung informiert CDU Landtagsabgeordneter Klaus Dietz, dass die Freiwillige Feuerwehr Dauernheim 47.250 Euro vom Land Hessen für die Ersatzbeschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges  erhalte. „Das ist das richtige Signal an die vielen Frauen und Männer,  die einen Großteil ihrer Freizeit dem Brandschutz widmen“, so Dietz.

Die Gemeinde Ranstadt erhalte außerdem einen Zuschuss zu dem bereits im Bau befindenden neuen Feuerwehrgerätehaus in Dauernheim. „Am Ende der Baumaßnahme gibt das Land Hessen einen Zuschuss in Höhe von 212.800 €“, erklärte der Wetterauer Christdemokrat.

In der östlichen Wetterau lägen Ortschaften oft weit auseinander, weshalb eine gute Ausstattung der Ortsteilwehren unerlässlich sei. „Der Brand- und Katastrophenschutz muss uns daher immer ein besonderes Anliegen sein“, fordert Dietz abschließend. 

« Klausurtagung CDU Landtagsfraktion in Maschen, Schwalm-Eder-Kreis Helmut Krailing aus Dauernheim seit 50 Jahren in der CDU »